Immer wieder entdecke ich bei meinen Fototouren um den Schwanenteich Neues. Ich bin so begeistert, dass ich diese Entdeckungen hier auf meiner Webseite und als Ansichtskarten von Herzen gern mit Anderen teile.

Erst am 18.3.2023 ist mir diese Baumfamilie am Wegesrand aufgefallen. Ich habe sie aus verschiedenen Blickwinkeln fotografiert und immer stehen die Familienmitglieder anders zueinander. Die Umarmungen der Bäume haben mich fasziniert.

Neben der Baumfamilie steht ein alter Riese von Baum mit dicker knorriger Rinde.

Auf der anderen Seite dieses Weges habe ich „Baumfüße“ entdeckt, die mich anlachten und ich musste mitlachen.

Diese Weidengruppe steht an der Weggabelung zu dem Weg mit den obigen Entdeckungen. Viel Spass beim eigenen Finden!

Nach der Vogelvolliere steht dieser Baum nahe am Ufer. Ich habe ihn „Gestaltenbaum“ genannt, da an ihm rundherum, oben und unten Gestalten zu sehen sind.

In Höhe der Wasserfontäne steht dieser Baum nahe am Ufer, ich habe ihn „Knollenbaum“ genannt, da an ihm rundherum, oben und unten Knollenzu sehen sind.

Am Eingang zum Schwanenteich Kreuzung „Am Schwanenteich – Humboldtstraße“ liegt dieser vor Jahren gefällte Baum. Ich habe ihn „Hüter des Schwanenteiches“ genannt, da er auch jetzt noch den Eingang behütet.